Emanuel-Stock-Straße

Aus Rhein-Main-Wiki - Das Online-Lexikon für Rhein-Main

Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Emanuel-Stock-Straße in Dortelweil. Quelle: FNP
Die Emanuel-Stock-Straße in Dortelweil. Quelle: FNP
Die Emanuel-Stock-Straße ist eine Straße im Bad Vilbeler Stadtteil Dortelweil. Namensgebend ist Karl-Emanuel Stock, der zwischen 1989 und 1924 lebte, und als der erste Umweltschützer von Dortelweil gilt. Er wurde auch zum Ehrenbürger der Stadt Bad Vilbel ernannt.

[bearbeiten] Verdienste

1905 hatten die Menschen wahrhaft andere Sorgen, als sich über Umweltschutz Gedanken zu machen. Karl-Emanuel Stock tat es trotzdem. Viel sei über den Mann nicht überliefert, sagt Michael Linke, ehemaliger Vorsitzender des Bildungsforums Dortelweil. Aber er könne mit Fug und Recht behaupten, dass Stock ein „recht weitblickender Mensch“ war. Nach dem Ehrenbürger, der zwischen 1989 und 1924 lebte, ist in Dortelweil eine Straße benannt.

Karl-Emanuel Stock machte sich die Mühe und fertigte während der Schulzeit eine Ansichtskarte über die seinerzeit freie Gemeinde Dortelweil an. Darauf vermerkte der spätere Volksschullehrer, dass die Gemarkung aus 381,1 Hektar Ackerland, 91,2 Hektar Wiesenfläche und 9,9 Hektar Gärten Bebauung bestand. Fast bemerkenswerter als Stocks Akribie war die damalige Realität rund um Dortelweil.

Es konnte vor gut 100 Jahren durchaus als Obstparadies bezeichnet werden. 3693 Apfelbäume, 1519 Steinobstbäume, 402 Birnbäume und 16 Walnussbäume zählte Stock innerhalb der Gemarkungsgrenzen. Gemeinsam mit Philipp-Karl Brückmann betrieb Stock aber auch aktiven Umweltschutz: Er sorgte für die Renaturierung und Neubepflanzung des Ufers an der Nidda, so dass viele Vogelarten „Am Kies“ Nistgelegenheiten vorfanden.

„Das tat er Anfang des 20. Jahrhunderts“, stellt Linke erstaunt fest. „Da hat noch keiner an Umwelt- und Naturschutz gedacht.“ Auf einer Schautafel des Naturlehrpfades hat Linke auch deshalb Aufzeichnungen und ein Foto von Karl-Emanuel Stock abgebildet.

Neue Informationen hinzufügen: Klicken Sie hier!
Link zu dieser Seite setzen: Klicken Sie hier!
Partner von Rhein-Main-Wiki:
  • Frankfurter Neue Presse
  • Rhein-Main.Net
  • Societätsverlag