Hauptseite

Aus Rhein-Main-Wiki - Das Online-Lexikon für Rhein-Main

Wechseln zu: Navigation, Suche



<p>Panorama vom Höchster Schlossturm. Quelle: www.frankfurt360.de
</p>

Panorama vom Höchster Schlossturm. Quelle: www.frankfurt360.de

Das Rhein-Main-Gebiet


Portal Frankfurt

Mit 660.000 Einwohnern ist Frankfurt die größte Stadt im Rhein-Main-Gebiet. Bekannt ist Frankfurt vor allem durch seine Skyline, den Flughafen und als Messestadt.


Auf einer Gesamtfläche von 248,3 Quadratkilometern besteht die Stadt am Fluss nicht nur aus Bankenviertel, Messen, Hochhäusern oder der Einkaufsmeile Zeil. Für Einwohner und Touristen gleichermaßen attraktiv ist das reiche kulturelle Angebot, von Sehenswürdigkeiten über Museen bis hin zu den zahlreichen Veranstaltungen.

Auch Traditionen werden gelebt: In den typischen Apfelweinlokalen wird dem Ebbelwoi gefrönt, jeder Stadtteil hat seine eigenen Feste und nicht nur der Römer zeugt von der langen Geschichte der Stadt. Unverzichtbar für das traditionelle Gesicht der Stadt sind die zahlreichen Wasserhäuschen.

www.wiki-frankfurt.de

Die neusten Artikel aus Frankfurt

Zuletzt bearbeitet in Frankfurt

Die beliebtesten Artikel aus Frankfurt

Lokale Nachrichten aus Frankfurt

aus dem Angebot von Rhein-Main.Net und Frankfurter Neue Presse

Portal Bad Homburg

Bad Homburg vor der Höhe ist der offizielle Name der Hauptstadt des Hochtaunuskreises die zwischen Oberursel im Westen und Friedrichsdorf im Osten gelegen ist. Im Süden grenzt das Stadtgebiet an Frankfurt am Main. Bad Homburg gilt als vornehmes Pflaster, überhaupt zählt der Hochtaunuskreis zu einem der reichsten Landkreise Deutschlands. Mit dem Slogan 'Champagnerluft und Tradition' wirbt die Stadt, die sich seit 1912 Kurstadt nennen darf, für sich.

Die glanzvolle Zeit Bad Homburgs begann Mitte des 19. Jahrhunderts mit dem Industriellen Francois Blanc, der das alte Kurhaus und die Quellen ausbaute - und das Spielcasino verwirklichte. Bald darauf wurde Bad Homburg zum illustren Ort, an dem sich der Adel traf. Kaiser Wilhelm II. weilte zwischen 1870 und 1914 gleich zwei Mal jährlich zur Kur.

www.bad-homburg-wiki.de

Die neusten Artikel aus Bad Homburg

Zuletzt bearbeitet in Bad Homburg

Die beliebtesten Artikel aus Bad Homburg

Lokale Nachrichten aus Bad Homburg

aus dem Angebot von Rhein-Main.Net und Frankfurter Neue Presse

Portal Hofheim

Die Stadt Hofheim liegt mitten im Rhein-Main-Gebiet nahe der BAB 66 zwischen Frankfurt und Wiesbaden an den südlichen Ausläufern des Taunus.

Durch Eingemeindung im Laufe des 20. Jahrhunderts gehören mittlerweile folgende Stadtteile zu Hofheim: Diedenbergen, Langenhain, Lorsbach, Marxheim, Wallau und Wildsachsen.

Im Osten grenzt das Stadtgebiet an die Stadt Frankfurt, die Stadt Hattersheim und die Gemeinde Kriftel. Im Süden grenzen die Städte Flörsheim und Hochheim, im Westen die Stadt Wiesbaden und im Norden die Städte Eppstein und Kelkheim an.


Die erste heute bekannte urkundliche Erwähnung Hofheims stammt aus dem Jahr 1263 und nennt die Namen ‚Hoveheim’. Die Ursprünge einer Besiedlung gehen aber zurück bis in die Frühgeschichte. Die ältesten gefundenen Siedlungsspuren wurden auf die Altsteinzeit, also etwa 75000 v. Chr. datiert. Stadtrecht erhielt Hofheim 1352.

Das Freizeit-Angebot in Hofheim umfasst nicht nur markierte Wanderwege, Tennisplätze und Tennishallen, den Sportpark Heide und einen Weinlehrpfad, sondern auch die Rhein-Main-Therme und den Golfplatz Hof Hausen vor der Sonne.

www.hofheim-wiki.de


Die neusten Artikel aus Hofheim

Zuletzt bearbeitet in Hofheim

Die beliebtesten Artikel aus Hofheim

Lokale Nachrichten aus Hofheim

aus dem Angebot von Rhein-Main.Net und Frankfurter Neue Presse

Portal Limburg

Limburg an der Lahn ist die Kreisstadt des hessischen Landkreises Limburg-Weilburg.

Die Stadt liegt im Westen Mittelhessens zwischen Taunus und Westerwald am Ufer der Lahn.

Das Stadtgebiet ist im Norden, Osten und Süden vom Landkreis Limburg-Weilburg umgeben, zu dem Limburg als Kreisstadt ebenfalls gehört. Nachbarn sind Elz, Hadamar, Beselich, Runkel, Villmar, Brechen und Hünfelden. Im Westen grenzt das Bundesland Rheinland-Pfalz an.

910 wird Limburg erstmals unter dem Namen „Lintpurc“ urkundlich erwähnt. Die Stadt beginnt sich aber bereits hundert Jahre früher im Schutz der um 800 auf dem Limburger Felsen errichteten Burganlage zu entwickeln. Stadtrecht wurde Limburg 1214 verliehen. Der Georgsdom wurde 1235 geweiht. 1827 wird die Stadt Sitz eines katholischen Bischofs. Von 1919 bis 1923 war Limburg Haupstadt des Freistaats Flaschenhals.


www.limburg-wiki.de

Die neusten Artikel aus Limburg

Zuletzt bearbeitet in Limburg

Die beliebtesten Artikel aus Limburg

Lokale Nachrichten aus Limburg

aus dem Angebot von Rhein-Main.Net und Frankfurter Neue Presse

Häufige Kategorien im Rhein-Main-Wiki

Apfelwein  Apfelweinlokale  April  Architektur  Aschaffenburg  August  Ausflugsziel  Ausflugsziele  Autobahn  Autos und Motorsport  Bad Camberg  Bad Homburg  Bad Homburger Sehenswürdigkeiten  Bad Nauheim  Bad Soden  Bad Sodener Sehenswürdigkeiten  Bad Vilbel  Bad Vilbeler Persönlichkeiten  Bad Vilbeler Straßen  Badeseen  Bank  Bergen-Enkheim  Bergstraße  Betreuung  Bibliotheken  Bildungseinrichtungen  Bischofsheim  Brechen  Brücken  Burgen und Schlösser  Burgruine Eppstein  Büdingen  Club/Disco  Darmstadt  Denkmal  Dezember  Dieburg  Dietzenbach  Dornburg  Dreieich  Egelsbach  Ehrungen und Preise  Einkaufszentren  Eppstein  Eschborn  Essen und Trinken  Fastnacht  Februar  Feste  Feste und Märkte in Offenbach  Flörsheim  Flüsse und Gewässer  Frankfurt  Frankfurter Brücken  Frankfurter Feste  Frankfurter Geschichte  Frankfurter Hochhäuser  Frankfurter Mundart  Frankfurter Parkanlagen  Frankfurter Persönlichkeiten  Frankfurter Plätze  Frankfurter Schulen  Frankfurter Sehenswürdigkeiten  Frankfurter Speisen  Frankfurter Stadtteile  Frankfurter Stadtwald  Frankfurter Straßen  Freibäder  Freilichttheater  Freizeit  Friedberg  Friedberger Straßennamen  Friedrichsdorf  Fußball  Gelnhausen  Geschichte  Gesundheit  Glauburg  Goethe-Universität Frankfurt  Groß-Gerau  Großer Feldberg  Grävenwiesbach  Hadamar  Hahnstätten  Hainburg  Hallenbäder  Hanau  Handball  Hattersheim  Hessen  Heusenstamm  Hochheim  Hochhäuser  Hochtaunus  Hochtaunuskreis  Hofheim  Hunsrück  Höchst  Hünfelden  Idstein  Industrieanlagen  Januar  Juli  Juni  Karben  Kefenrod  Kelkheim  Kelkheimer Persönlichkeiten  Kelsterbach  Keltenpfad  Kinder und Jugend  Kino  Kinzig  Kreis Groß-Gerau  Kreis Limburg-Weilburg  Kriftel  Kriminalfälle  Kronberg  Kronberger Malerkolonie  Kultur  Kunst  Kunst im öffentlichen Raum  Kunst in Offenbach  Kureinrichtung  Königstein  Lahn  Landkreis Offenbach  Landschaft und Natur  Langen  Liederbach im Taunus  Limburg  Limburger Sehenswürdigkeiten  Literatur  Lorsbach  Mai  Main  Main-Kinzig-Kreis  Main-Taunus-Kreis  Mainhausen  Maintal  Mainz  Medien in, aus und für Frankfurt  Messe  Mundart  Museen  Museen im Taunus  Museen in Aschaffenburg  Museen in Frankfurt  Museen in Offenbach  Museen in Rhein-Main  Museen in Wiesbaden  Musik  Märkte  März  Mörfelden-Walldorf  Mühlheim  Münzenberg  Nauheim  Neu-Anspach  Neu-Isenburg  Nidderau  Nied  Niederdorfelden  November  Obertaunuskreis  Obertshausen  Oberursel  Odenwald  Offenbach  Offenbacher Parkanlagen  Offenbacher Stadtteile  Oktober  Opel  Open-Air-Festivals  Ortenberg  Parks und Parkanlagen  Persönlichkeit (Limburg)  Persönlichkeiten  Persönlichkeiten (Darmstadt)  Pflege  Plätze  Politik  Preise und Ehrungen  Regionalpark RheinMain  Religion und Kirche  Restaurant  Rhein-Lahn-Kreis  Rhein-Main  Rhein-Main-Gebiet  Rhein-Main.Net  Rheingau  Rheingau-Taunus-Kreis  Rodgau  Rosbach  Route der Industriekultur Rhein-Main  Runkel  Rödermark  Rüsselsheim  Schlangenbad  Schmitten  Schulen  Schwalbach  Schwimmbäder  Schwimmbäder und Badeseen  Sehenswürdigkeit  Sehenswürdigkeiten im Kreis Limburg-Weilburg  Sehenswürdigkeiten im Kreis Offenbach  Sehenswürdigkeiten im Taunus  Sehenswürdigkeiten in Hofheim  Sehenswürdigkeiten in der Wetterau  Seligenstadt  September  Soziale Einrichtungen  Spielbank  Sport  Sportvereine  Stadtteile  Steinbach (Taunus)  Straßen  Städtebau  Sulzbach  Taunus  Tennis  Theater  Theater in Darmstadt  Theater in Frankfurt  Theater in Mainz  Theater in Wiesbaden  Theaterfestivals  Tierparks  Trebur  Umwelt  Unterliederbach  Untertaunuskreis  Usingen  Vereine  Verkehr  Vogelsberg  Wallau  Wandern  Wehrheim  Weihnachtsmärkte  Weilburg  Weilrod  Wein  Weltersburg  Westerwald  Wetter  Wetterau  Wetterauer Persönlichkeiten  Wiesbaden  Wiesbadener Sehenswürdigkeiten  Wikipedia:Hilfe  Wirtschaft  Wissenschaften  Wochenmärkte  Ämter und Städtische Betriebe 

Das Rhein-Main-Wiki

Rhein-Main-Wiki ist ein Gemeinschaftsprojekt von Frankfurter Neue Presse (FNP), Societätsverlag und Rhein-Main.Net. Ziel ist es, ein Nachschlagewerk für das Rhein-Main-Gebiet aus der Region heraus zu schaffen, das zeitloses Wissen mit lokalen Nachrichten und Veranstaltungstipps verknüpft.

Interessierte Autoren, die zum Gelingen dieses neuen Projekts beitragen möchten, sind herzlich willkommen.

Projektpartner

Diese Seiten entstehen als gemeinsames Projekt von

Neue Informationen hinzufügen: Klicken Sie hier!
Link zu dieser Seite setzen: Klicken Sie hier!
Partner von Rhein-Main-Wiki:
  • Frankfurter Neue Presse
  • Rhein-Main.Net
  • Societätsverlag