Hochheim am Main

Aus Rhein-Main-Wiki - Das Online-Lexikon für Rhein-Main

(Weitergeleitet von Hochheim)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hochheim am Main liegt von Weinbergen umgeben am rechten Mainufer, etwa 35 Meter über dem Fluss und 124 Meter über dem Meeresspiegel. Mit über 1.000 Morgen berühmter Weinbergslagen zählt Hochheim zu den größten Weinbaugemeinden des Rheingaus. Verkehrsgünstig gelegen verfügt es über einen direkten Autobahnanschluss an die A 671, A 66 und A 60.

Inhaltsverzeichnis

[bearbeiten] Stadtteil Massenheim

Massenheim war bis 1977 eine selbständige Gemeinde. Seitdem ist es ein Stadtteil von Hochheim und kann auf eine lange Geschichte zurückblicken. Es finden sich Siedlungsspuren seit der jüngeren Steinzeit. Massenheim zählt zu den ältesten Niederlassungen im ehemaligen Nassau und wurde 819 n. Chr. erstmalig erwähnt. Die Besitzverhältnisse änderten sich mehrfach bis es - wie Hochheim - 1866 an Preußen ging. Wegen der fruchtbaren Böden, des milden Klimas und des Wasserreichtums wurde hier schon früh Landwirtschaft und Weinbau betrieben.

[bearbeiten] Geschichte

Bereits im 4. Jahrhundert v. Chr. war das Gebiet um das heutige Hochheim besiedelt, wie der Fund eines keltischen Bronzespiegels aus dieser Zeit, des sogenannten Elfenspiegels von Hochheim, beweist. Im Jahr 754 wurde Hochheim erstmals urkundlich erwähnt. Seit 1478 war es im Besitz des Mainzer Domkapitels. Eine Holzumfriedung wurde um 1550 durch eine Ringmauer mit 5 Türmen und drei Toren ersetzt. 30 Häuser wurden bei einem Brand 1590 zerstört, Strohdächer daraufhin verboten. Viele Pestopfer gab es 1666. 1803 nach Auflösung des kurmainzischen Staates ging der Ort an Naussau-Usingen über, gehörte somit ab 1806 zum Herzogtum Nassau. Hochheim war in der kurmainzischen und nassauischen Zeit auch Amtsort.

[bearbeiten] Sehenswürdigkeiten/Kultur und Freizeit

  • Katholische Kirche St. Peter und Paul
  • Bonifatiusroute – Hochheim liegt an der Bonifatius-Route, dem Wander- und Pilgerweg, der den Spuren des Trauerzuges, der im Jahre 754 den Leichnam des Missionars und Kirchenreformers Bonifatius von Mainz zu seiner letzten Ruhestätte nach Fulda brachte. Bonifatius-Stein, die Hinweistafel am Mainufer, die Kath. Kirche St. Peter und Paul mit dem barocken Deckengemälde von 1772; die Evang. Kirche, Burgeffstraße, und der Ruhe- und Aussichtsplatz „Schöne Aussicht“, oberhalb der Weinberge, mit Blick in die Rheinebene zwischen Odenwald im Osten und dem rheinhessischen Höhenzug im Westen.
  • Hochheimer Kunstsammlung – 1999 erhielt die Stadt die Sammlung moderner und zeitgenössischer Kunst des Wiesbadener Ehepaares Liane und Hermann Rosteck als Dauerleihgabe. Die Sammlung ist im Souterrain der Burgeff-Villa in der Mainzer Straße 35 untergebracht. Auf 130 Quadratmetern werden die Exponate sonntags von 14 bis 18 Uhr gezeigt.
  • Hochheimer Markt – der Hochheimer Markt mit seiner über 500jährigen Tradition lockt als einer der größten Jahrmärkte in Deutschland jährlich mehr als 400.000 Besucher in die Wein- und Sektstadt. Der fünftägige Herbstmarkt findet alljährlich am ersten November-Wochenende nach Allerseelen (immer 2. November) statt.
  • Hochheimer Weinfest – das Hochheimer Weinfest 2009 vom 10. Juli bis 13. Juli statt. Die Stadt feiert anlässlich der 60. Ausgabe dieses Festes in der historischen Altstadt. Dort wird auf den gepflasterten Altstadtgassen und Plätzen, eingerahmt von Fachwerkbauten und rd. 120 Ständen das traditionelle Weinfest gefeiert. In den alten Gebäuden der Weingüter und Straußwirtschaften präsentieren die Winzer den Weinfreunden ein vielfältiges Angebot von Hochheimer Weinen und Sekten. Auf dem Festpodium „Kälberplatz“ wird den Besuchern ab den frühen Abendstunden Tanz- und Unterhaltungsmusik von verschiedenen Musikkapellen, Gesangs- und Showgruppen dargeboten. Ein Feuerwerk verabschiedet am Weinfest-Montag die Festbesucher.

[bearbeiten] Lokale Nachrichten aus der Region

Lokale Nachrichten aus Hochheim

aus dem Angebot von Rhein-Main.Net und Frankfurter Neue Presse

[bearbeiten] Geografische Lage

Kartenansicht

[bearbeiten] Links

www.hochheim.de Die Seite der Stadt Hochheim am Taunus

Das Wetter in Hochheim

Neue Informationen hinzufügen: Klicken Sie hier!
Link zu dieser Seite setzen: Klicken Sie hier!
Partner von Rhein-Main-Wiki:
  • Frankfurter Neue Presse
  • Rhein-Main.Net
  • Societätsverlag