Portal Groß-Gerau

Aus Rhein-Main-Wiki - Das Online-Lexikon für Rhein-Main

Wechseln zu: Navigation, Suche


[bearbeiten] Die Stadt Groß-Gerau

Groß-Gerau ist die Kreisstadt des Kreises Groß-Gerau, sie liegt im südlichen Rhein-Main-Gebiet in Hessen. Die Stadt liegt im Norden des hessischen Rieds in der Oberrheinischen Tiefebene, unweit von Rhein und Main.

Groß-Gerau grenzt im Norden an die Gemeinde Nauheim, im Nordosten an die Stadt Mörfelden-Walldorf, im Osten an die Gemeinde Büttelborn, im Südosten an die Stadt Griesheim (Landkreis Darmstadt-Dieburg), im Süden an Riedstadt, sowie im Westen an die Gemeinde Trebur. Groß-Gerau gliedert sich in die Stadtteile Berkach, Dornberg, Dornheim, Auf Esch, Groß-Gerau und Wallerstädten.

Schon in der römischen Zeit hatte das heutige Stadtgebiet eine höhere Bedeutung. Ein Kastell im Bereich des Stadtteils „Auf Esch“ sicherte den Brückenkopf der römischen Provinzhauptstadt Mainz, noch bevor der Limes angelegt und das heutige Südhessen römisch wurde. 1398 erhielt Groß-Gerau die Stadtrechte. Im 19. Jahrhundert wurde Groß-Gerau Kreisstadt des Kreises Groß-Gerau in der Provinz Starkenburg im Großherzogtum Hessen und es begann auch hier die Industrialisierung. Die Stadt wurde Sitz von Metallverarbeitung, Konservenfabriken, Käsereien und der Zuckerindustrie.


Frankfurt und Umgebung

Aktuelle Meldungen aus der Region

[bearbeiten] Texte über Groß-Gerau

Texte über Groß-Gerau, seine Sehenswürdigkeiten und Vereine, finden Sie in unserer Übersicht Groß-Gerau

[bearbeiten] Internet-Adressen

Die neusten Artikel aus Groß-Gerau

Zuletzt bearbeitet in Groß-Gerau

Die beliebtesten Artikel aus Groß-Gerau

Lokale Nachrichten aus Groß-Gerau

aus dem Angebot von Rhein-Main.Net und Frankfurter Neue Presse

Neue Informationen hinzufügen: Klicken Sie hier!
Link zu dieser Seite setzen: Klicken Sie hier!
Partner von Rhein-Main-Wiki:
  • Frankfurter Neue Presse
  • Rhein-Main.Net
  • Societätsverlag