Sport- und Wellnessbad Kelsterbach

Aus Rhein-Main-Wiki - Das Online-Lexikon für Rhein-Main

Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Sport- und Wellnessbad von Kelsterbach am Tag seiner Eröffnung. Foto: SWB Kelsterbach / GMF
Das Sport- und Wellnessbad von Kelsterbach am Tag seiner Eröffnung. Foto: SWB Kelsterbach / GMF

Das Sport- und Wellnessbad der Stadt Kelsterbach im Kreis Groß-Gerau wurde am 4. Februar 2010 eröffnet. Es wurde von 2007 an auf dem Gelände des alten Kelsterbacher Freizeitbades erbaut. Die 2.500 Quadratmeter große Schwimmbad-Anlage besteht aus einem Außenbereich und einem Hallenbad, wobei das Dach der Schwimmhalle verschiebbar ist. An warmen Frühlings- und Herbsttagen kann so die Schwimmhalle in ein Freibad umgewandelt werden.

Inhaltsverzeichnis

[bearbeiten] Das Kelsterbacher Sport- und Wellnessbad

Die Schwimmhalle des Kelsterbacher Sport- und Freizeitbades im Januar 2010, zwei Wochen vor der Eröffnung des Bades. Foto: Postl, Bildquelle: Neu-Isenburger Neue Presse
Die Schwimmhalle des Kelsterbacher Sport- und Freizeitbades im Januar 2010, zwei Wochen vor der Eröffnung des Bades. Foto: Postl, Bildquelle: Neu-Isenburger Neue Presse

Das Sport- und Wellnessbad in Kelsterbach ersetzt das alte Hallenbad der Stadt aus dem Jahr 1965 und das daran angebaut Freibad aus dem Jahr 1982. Die Badeanlage im Nordosten Kelsterbachs in der Nähe des Sportparks besteht aus einem Außenbereich und einem Hallenbad.

Im Außenbereich steht den Badegästen ein 130 Quadratmeter großes Außenbecken, ein Sprungbecken, ein Wasserspielgarten und ein Beach-Volleyballfeld zur Verfügung. Für die klate Jahreszeit steht daneben eine Schwimmhalle. Herzstück dieser Anlage ist ein 25-Meter-Sportbecken, das von einer Glasfassade und einem ebenfalls durchsichtigen Kunststoffdach umgeben ist, wodurch die Halle einen sehr offenen Charakter hat. Eine Besonderheit ist die Dachkonstruktion über dem Schwimmbecken: 24 Meter des Daches liegen auf Schienen und sind verschiebbar. Bei warmem Wetter können das Dach und auch die Glasfassaden vor dem Becken geöffnet werden, so dass die Schwimmhalle ebenfalls zum Freibad wird. Ebenfalls in der Schwimmhalle liegt ein Wellnessbecken, das mit dem Außenbereich verbunden ist. Daneben verfügt das Sport- und Wellnessbad von Kelsterbach auch über eine Saunalandschaft und einen Gastronomiebereich.

Die Stadt Kelsterbach investierte rund 15 Millionen Euro in den Bau der neuen Schwimmbadanlage. Betrieben wird das Schwimmbad aber von der „Gesellschaft für Entwicklung und Management von Freizeitsystemen mbH & Co. KG” (GMF).

[bearbeiten] Bilder

[bearbeiten] Öffnungszeiten

Das Kelsterbacher Sport- und Wellnessbad ist durchgehend von Montag bis Sonntag geöffnet. In den Sommermonaten (1. Juni bis 31. August) ist das Bad an allen Tagen von 9 bis 21 Uhr durchgehend geöffnet. In den restlichen Monaten ist das Schwimmbad montags, mittwochs und freitags von 14 bis 21 Uhr geöffnet, dienstags, donnerstags sowie samstags und sonntags von 10 bis 21 Uhr (Stand: Dezember 2009).

[bearbeiten] Adresse

Sport- und Wellnessbad Kelsterbach, Kirschenallee 52–54, 65451 Kelsterbach

Kartenansicht

[bearbeiten] Links

www.sport-und-wellnessbad-kelsterbach.de Seite des Kelsterbacher Sport- und Wellnessbades

www.kelsterbach.de Seite der Stadt Kelsterbach

Neue Informationen hinzufügen: Klicken Sie hier!
Link zu dieser Seite setzen: Klicken Sie hier!
Partner von Rhein-Main-Wiki:
  • Frankfurter Neue Presse
  • Rhein-Main.Net
  • Societätsverlag