Wildsachsen

Aus Rhein-Main-Wiki - Das Online-Lexikon für Rhein-Main

Wechseln zu: Navigation, Suche
Ortskern Wildsachen. Foto: Taunus Touristik Service
Ortskern Wildsachen. Foto: Taunus Touristik Service
Wildsachsen ist ein Stadtteil von Hofheim am Taunus im hessischen Main-Taunus-Kreis.


Inhaltsverzeichnis

[bearbeiten] Geografische Lage

Wildsachsen liegt nordwestlich von Hofheim an den Ausläufern des Taunus an der Autobahn A3.

Kartenansicht

[bearbeiten] Gliederung

Seit der Eingemeindung 1977 gehört Wildsachsen als Stadtteil zu Hofheim.


[bearbeiten] Nachbarn

Im Norden grenzt Wildsachsen an das Gebiet von Bremthal und Eppstein. Im Osten schließt sich Lorsbach, im Süden Langenhain und der Wiesbadener Stadtteil Breckenheim an. Im Westen heißen die Nachbarn Medenbach und Auringen.


[bearbeiten] Geschichte

1107 wird Wildsachsen erstmals urkundlich erwähnt, als die Bürger vom Mainzer Bischof verpflichtet werden, zur Weihe der Medenbacher Kirche zu erscheinen. Als Wildsachsen 1145 eine eigene Kirche bekommt, löst sich der Ort auch weitgehend von Medenbach.


[bearbeiten] Vereine


[bearbeiten] Links

www.wildsachsen.de Private Seite zu Wildsachen

www.feuerwehr-wildsachsen.de Seite der Freiwilligen Feuerwehr Wildsachsen

www.kirche.wildsachsen.de Seite der Evangelischen Kirche Wildsachsen

www.sgwildsachsen.de Seite der SG Wildsachsen

www.hoechster-kreisblatt.de Die Seite der Lokalzeitung für den Main-Taunus-Kreis

www.rhein-main.net Veranstaltungskalender für Hofheim

Neue Informationen hinzufügen: Klicken Sie hier!
Link zu dieser Seite setzen: Klicken Sie hier!
Partner von Rhein-Main-Wiki:
  • Frankfurter Neue Presse
  • Rhein-Main.Net
  • Societätsverlag